Peinlich, peinlich

Heute ist Merle für ein Jahr in die USA geflogen und ich wollte eigentlich um 6:30 Uhr am Flughafen in Bremen sein um sie zu verabschieden.

Tja, und was mach ich? Ich vergesse es heute morgen im Alltagstrott. Nein, das Auto ist nicht falsch abgebogen. Ich war auch nicht wegen Schweinegrippe in Quarantäne oder steckte in einem Stau fest. Ich habe es vergessen.

Ist ja nicht so, das ich das nicht im Kalender stehen hatte. Sogar seit Wochen schon…

Und jetzt? Jetzt ist sie weg…

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Alltag. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für Peinlich, peinlich

O-Ton (4)

Natürlich kommt es bei einer Hochzeitsfeier vor lauter Aufregung zu komischen Szenen oder Äußerungen. Steffi schoss mit ihrer unverwechselbaren Art den Vogel ab.

Im geschichtsträchtigen Ort Waddewarder Hof hat auch schon die Steffi gearbeitet. Die Chefin freute sich dementsprechend sie mal wiederzusehen. Am Tisch schlug dann Achim, ihr Vater also vor:

A: Steffi, eigentlich kannst Du hier ja mithelfen.

Ich: Au ja, Du kennst Dich doch bestimmt hier noch aus.

Steffi: Ja, die Chefin sagte auch gerade, sie hätten mich schon schmerzlich verletzt.

Ich und Achim synchron: Verletzt?

Steffi: Ähm, vermitzt!

Na klar, was auch sonst. 😉

Veröffentlicht in O-Ton. Schlagwörter: , , . Kommentare deaktiviert für O-Ton (4)