Programmtip (1)

Heute Abend läuft auf Arte im Rahmen des Summer of the 80’s die Dokumentation „Geniale DilletantenNo Wave“ das die Städte Berlin und New York in den frühen Achtzigern und besonders deren musikalische Kultur beleuchtet. Gedreht von Christoph Dreher, Gründungsmitglied der Post-Punkband Die Haut. Ich freue mich drauf. Mein Bruder sicher auch. Für ihn ist dieser Tip!

Nachtrag: Wie erwartet sehr sehenswert, nur leider zu kurz. Die Doku gab die Atmosphäre der frühen Achtziger gut wieder und zeigte auch die Beweggründe der Künstler auf. Besonders hervorgehoben wurde die intensive Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Künstlern. Es ist immer wieder bemerkenswert, wie Menschen auf die Idee kommen eine Gitarren-Instrumentalband (Die Haut) zu gründen, ohne Gitarre spielen zu können sich auf die Bühne zu stellen und ihren Gefühlen damit Ausdruck verleihen (Lydia Lunch) oder ohne die musikalischen Grundkenntnisse Musik zu machen und damit alte festgefahrene Strukturen aufzubrechen (Einstürzende Neubauten). Faszinierend.

Auch wenn ich altersbedingt erst mit Beginn der Neunziger zu dieser Musik gestossen bin, hat sie mich stets gefesselt und genau meine Gefühlslage wiedergegeben. Auch und gerade weil  sie jetzt alle etwas ruhiger geworden sind. 😉

Advertisements
Veröffentlicht in Dokumentation. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für Programmtip (1)
%d Bloggern gefällt das: