Schwimmen, einfach Schwimmen. Schwimmen.

Na, wer kennt es?

Steffi und ich waren gestern am, glaubt man den Medien, wohl heißesten Tag des Jahres im Freibad in Delmenhorst. Auf dem Handtuch haben wir es uns gar nicht erst bequem gemacht, weil siehe oben. 😉

Ein paar Bahnen kurz geschwommen…okay, ist übertrieben, aber wir waren im kühlen Nass. Da ich vom Schwimmen aber immer schnell Hunger bekomme (wer kennt das sonst noch?), haben wir uns am Kiosk angestellt und Pommes geholt. Auf unserem Handtuch wurden diese verdrückt, dann die Waagerechte eingenommen und…es wurde bewölkt. War irgendwie klar, oder?

Die Sonne kam auch nicht mehr wirklich zum Vorschein, und da ich abends noch kegeln musste wollte, haben wir dann nach zwei Stunden den Heimweg angetreten.

Übrigens war das mein erster Besuch im Delmenhorster Freibad seit 13 Jahren. Damals war ich noch Zivi und war mit den Kiddies von der Schule dort.

Advertisements
Veröffentlicht in Alltag. Schlagwörter: , , , , . Kommentare deaktiviert für Schwimmen, einfach Schwimmen. Schwimmen.
%d Bloggern gefällt das: