LAN-Party

Am Freitag wurde das Wochenende mit einer LAN-Party eingeläutet. Mit Fressalien eingedeckt ging es zu Daniel, einem IK06-Kollegen um der Leidenschaft eines digitalen Spieleabends zu frönen.

Nach und nach füllte sich der Raum, es wurden immer mehr Rechner aufgebaut und wenn man seinen Kopfhörer abnahm, war das eigene Wort kaum noch zu verstehen. Ein geiler Sound. 😉

Bitte nicht stören!

Kurzzeitig waren wir zehn Leute, wobei zwei nach kurzer Zeit wieder gingen. Sie kriegten auf ihren MAC-Rechnern die Windowsspiele nicht zum Laufen. WTF? Wieso bringe ich dann MAC-Rechner mit?

Naja, ein anderer wollte partout CS spielen, so wie ich auch, weil aber CoD weitergezockt wurde, verpieselte er sich dann auch. Der andere hatte ständig Probleme mit seinem brandneuen Rechner und rief seinen Vater um ein Uhr Nachts an, damit der den abholt. Ob der Vater darüber begeistert war, braucht man nicht rätseln. Da er nun ja wach war…Ob die Begeisterung zunahm, weil der nächste seinem Sohn anbot, ihn nach Hause zu fahren ist auch nicht überliefert. 🙄

Auf jeden Fall waren wir um halb zwei nur noch zu fünft und spielten reihum 2 vs. 2. Da das auf Dauer aber auch nicht das spannendste ist und mein Frustlevel umso mehr stieg, wie ich von den Besseren (das waren praktisch alle) erledigt wurde und die Schmerzen in der rechten Schulter sich auch nicht ignorieren ließen, entschied ich mich um halb drei auch für den Heimweg.

Fazit: Sehr witzig, aber auch sehr spannungsarm. Vielleicht sollte ich das mal mit meinen ehemaligen Mitschülern wiederholen, denn schließlich haben wir am längsten durchgehalten. 😉

Advertisements
Veröffentlicht in Alltag. Schlagwörter: , , , , . 1 Comment »

Eine Antwort to “LAN-Party”

  1. Daniel Says:

    Ja, hmm…war diese mal nicht so Pralle, da haste recht. Obwohl es eigentlich ganz lustig war als alle CoD2 gezockt haben^^. Wenn du CS spielen willst sag Bescheid, dann treffen wir uns mal Abends aufm Server^^.


Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: