Rumirren zum Labyrinth

So, nach über drei Stunden sind wir von unserer Fahrradtour zurück und haben so an die 30 km zurück gelegt.


Was wir anfangs noch ganz schön und entspannt fanden, geriet zum Ende hin doch ziemlich schmerzhaft. Meine Porinne dürfte jetzt definitiv mehr Schweiß zum abfließen gestatten, als es vorher der Fall war. Aber egal, es war super Wetter, wir haben die Aussicht, die Luft und alles genossen.

Eigentlich wollten wir ja Richtung Groß Mackenstedt, um dort durch ein Maislabyrinth zu gehen. Nach Groß Mackenstedt kamen wir auch, aber anstatt dort das Labyrinth zu suchen, waren wir nach etwas mehr als zwei Minuten wieder aus Groß Mackenstedt raus und fuhren Richtung Steller See. Dort machten wir kurz für ein Alster halt und traten dann den Heimweg wieder an.

Nachtrag: Da haben wir ja nichts verpasst. 😉

Fotosession in Annen, kurz nach Verlassen der Delmenhorster Kreisgrenze

Rast in Eggese, kurz vor Groß Mackenstedt

Über der A1 kurz hinter Groß Mackenstedt

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Ausflug. Schlagwörter: , , . Kommentare deaktiviert für Rumirren zum Labyrinth
%d Bloggern gefällt das: