12305(te) Nacht

Dies ist meine 12305te Nacht
Die ersten paar tausend,
die kannst du vergessen,
ich hab es auch getan
Diese hier ist auch schon fast vorbei

Was bleibt ist Nikotin und gelbe Finger

Viele vorher die habe ich verpulvert
und kurz- und kleingehackt
in vielen verausgabt, verbraucht, geflüchtet
verflüchtigt, den Drachen gejagt
In einer Handvoll war ich nahe dran
meist am Ende, nah am Ende,
gegen Ende, gen morgen
vorübergehend selbst ertränkt

Was bleibt ist Alkohol und dröge Träume

Manche gingen endlos und ich aus und los
zu warten wo doch kein Bus fährt
alle vergingen, bis jetzt, bis 12305

In manchen warst du vorhanden
aber ich war nicht ganz da
In vielen hab‘ ich dich im Schlaf gesucht
In vielen hab‘ ich dich schlafend gesucht

Was bleibt?

Von hier bis Mars war näher
als von mir bis zu dir
Ich schien aus Antimaterie zu sein –
gefährlich!

Es war meine 12305te Nacht
In der du vor mir erschienst
Du ließt deine Augen leuchten
wohl nicht von ungefähr
Du warst auf derselben Suche und
aus demselben Grund
zog’s dich wohl auch zu mir
Insgeheim warst du mein Spiegelbild
Ich zog dich hoch und zu mir
Ich war in dir zu seh’n und umgekehrt
Weck die Liebe nicht
bevor es ihr nicht selbst gefällt,
bevor es ihr nicht selbst gefällt

Advertisements
Veröffentlicht in Feierlichkeiten, Musik. Schlagwörter: , , . 8 Comments »

8 Antworten to “12305(te) Nacht”

  1. Markus Says:

    Ein wirklich sehr schönes Video, vor allem interessant mal uralte Bilder von Dir zu sehen.

  2. Torsten Says:

    Hallo Stefan, ich muss deinem Bruder recht geben. Ein schönes, nein ein sehr schönes Video. Naja, ob es sich nun wirklich über „uralte“ Bilder handelt (zwei, drei sind wohl dabei) will ich mal dahin gestellt lassen. Haben uns ja nun auch schon ne Weile nicht mehr gesehen.
    Gruss aus der Schweiz
    Torsten

  3. stefanprass Says:

    Freut mich, dass mein Video Euch gefällt. Dann hat sich die Mühe ja gelohnt. War mehrere Stunden meiner Nacht mit diesem Video beschäftigt. Wenigstens habe ich was Sinnvolles getan. 😉
    @Torsten: Ischa bald Freimarkt.^^

  4. Markus Says:

    Wenn ich mich nicht verrechnet habe, müsste meine 12.305te Nacht am 25.10.2015 sein. Da hab ich ja noch ziemlich genau 6 Jahre Zeit (Was für ein Zufall^^).

    • Markus Says:

      Genau 6 Jahre und 16 Tage nach deiner 12.305ten Nacht… Ich bin auch 6 Jahre und 16 Tage später geboren. Was für ein Zufall 🙂

  5. stefanprass Says:

    Hast Du auch an die Schaltjahre gedacht?
    Nimm Excel als Hilfe. 😉


Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: