Sag mal, kennen wir uns nicht?

Morgens vor dem ersten Kaffee ist das ja so ne Sache mit der Aufnahmefähigkeit. Ich finde zwar noch selbstständig den Weg zur Arbeit bzw. das Auto findet den richtigen Weg. Aber kaum angekommen, wird Kaffee gekocht. So auch heute morgen.

Ich stehe also in der Küche im 3. OG des Verwaltungsgebäudes unserer Firma, als die Auszubildende eines anderen Unternehmens aus dem Büro der Buchhaltung kommt. Dazu muss ich sagen, dass ihr Unternehmen keine eigene Buha (oder FiBu) hat und aus diesem Grund häufiger mal Auszubildende bei uns gastieren. Erst gestern wurde sie uns (ganz kurz) vorgestellt, aber wie das so ist, wenn man zu tun hat. Man schaut nicht richtig hin.

Wie auch immer, ich komme schon wieder nicht auf den Punkt und ich kriege in letzter Zeit immer häufiger zu hören, dass ich nicht auf den Punkt komme. Deshalb fasse ich mich jetzt kurz. 😉

Sie kommt raus, grüßt kurz (ich zurück) guckt mich an und fragt:

A: Sag mal, kennen wir uns nicht?

I: Ich wüsste nicht woher… (aber schön, dass ich auch mal wieder, oder erstmals in meinem Leben mit einem platten Spruch angemacht werde^^)

A: Na aus Bad Rothenfelde, von der Schulung.

Stimmt, es gab ja auch mal ein Leben mit Ausbildung. Und vor einem Jahr war ich für ein paar Tage in Bad Rothenfelde, wo unser Konzern die Auszubildenden versammelt um sie zu schulen oder wo sie gelerntes in einem Planspiel anwenden können. Da ich zum Planspiel kam, lösten wir die damals frischen Azubis ab. Und da war sie wohl dabei. Und sie kam mir schon bekannt vor gestern. Als ich kurz hochguckte. Aber was heißt das bei mir und meinem Gedächtnis schon?

Naja, also doch nicht angebaggert worden… :mrgreen:

Advertisements
Veröffentlicht in Alltag. Schlagwörter: , , . Kommentare deaktiviert für Sag mal, kennen wir uns nicht?
%d Bloggern gefällt das: