Onkel und Tante

Wie nah manchmal doch Leben und Tod sind. Während ich gestern um die Zeit noch total fassungslos und im Gegensatz zu den Medien auch tatsächlich sprachlos war, bin ich heute schon wieder bestens gelaunt. Ich freue mich für Daniela und Matthias. Ihr Sohn Neo ist noch keine 24 Stunden alt und schon jetzt etwas ganz besonderes für mich.

Nein, nicht nur weil er mein erster Neffe ist, den ich kurz nach seiner Geburt begrüßen durfte. Sondern weil er allein durch seine Anwesenheit in diesen trüben Herbstzeiten, die für mich immer etwas schwerer zu ertragen sind es schafft ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Es ist unglaublich. Während ich sonst Babys immer hässlich oder zumindest nicht sooo schön fand, ist er ein Traum von einem Baby. Total süß und niedlich. Und prompt erwischte ich mich dabei, wie ich Eitschibummbeitschie auf ihn in überzogener Verniedlichung auf ihn einbrabbelte.

Klares Zeichen! Ich will auch so einen kleinen Fratz. Der muss dann auch nicht klein bleiben, darf auch gerne wachsen. 😉

Advertisements
Veröffentlicht in Feierlichkeiten. Schlagwörter: , , , , . 4 Comments »

4 Antworten to “Onkel und Tante”

  1. David Says:

    Neo? Mit dem Namen ist er ja quasi prädestiniert, Großes zu vollbringen 🙂

  2. stefanprass Says:

    Die Eltern haben jegliche Ähnlichkeit mit der Hauptfigur aus einem bekannten Film der Wachoswki-Brüder abgestritten…
    Wers glaubt.
    Meine erste Reaktion gestern auf den Namen (wir haben den Namen alle erst gestern erfahren) war übrigens:
    Und wie soll der nächste heißen? Morpheus? 😀

  3. stefanprass Says:

    Ach ja, im südafrikanischen soll der Name Neo die Bedeutung „das Geschenk“ haben. Auch sehr schön, wie ich finde. 🙂

  4. Steffi Says:

    Foto wirds geben, sobald ich mir die Erlaubnis geholt habe :o)


Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: