Netter Abend mit einer kleinen Überraschung

Gestern Abend war Klubpokaltag für die SG. Der Klubpokal ist sowas wie der DFB-Pokal im Kegeln. Vereinfacht ausgedrückt.

Wir wurden der dritten Mannschaft der SG Hude/Vielstedt zugelost und eigentlich war der Ausgang des Spiels nur Formsache. Dafür hatten wir dann aber auch einen unterhaltsamen und spaßigen Abend.

Mein Vater ging rauf und machte nach 20 Wurf (5 links/5 rechts über zwei Bahnen) 161 Holz (Schnitt ist 140!). Na gut, ich legte mit 160 Holz nach. Als ich das zweite Mal rauf ging, durfte ich gegen meinen Vater vorlegen. 162 Holz. Er „konterte“ mti 159 Holz. Nun lag ich zwei Holz vor.

Moment, ist Klubpokal nicht gegen einen anderen Gegner? Natürlich, aber zu dem Zeitpunkt führten wir bereits mit 10:0 und es sah auch nicht so aus, als wenn das Spiel plötzlich kippen würde. Zumal wir auch noch einen Ersatzmann dabei hatten.

Beim dritten Anlauf durfte ich wieder vorlegen: 165 Holz. Damit verpasste ich den Bahnrekord um 1 Holz. Der sollte allerdings auch noch fallen. Jedoch nicht von den beiden Kontrahenten aus einer Familie, sondern von Rolf-Dieter. Der schob in seinem letzten Durchgang 171 Holz!

Wie auch immer, mein Vater kegelte in seinem dritten Durchgang, bei dem er mit einer falschen Partnerin drauf war und es in der Folge alles etwas durcheinander wurde „nur“ 157 Holz. Damit wuchs mein Vorsprung auf 10 Holz.

Im vierten und letzten Durchgang durfte mein Vater wieder vorlegen und holte diesmal 162 Holz. Nun gut, 153 sollte ich locker holen.

Und begann mit einer 7, einer sechs, einer Pumpe (!) einer sieben und einer acht. Nach dem Gassenwechsel drehte ich auf und kam noch auf 67 Holz… Jetzt musste ich 86 Holz für den Sieg auf der anderen Bahn holen. Also erstmal ein paar Neunen kegeln. 😉

Und ich fing an mit 9,9,9,8,9. Na klasse. Vier von sechs hast Du schon. Gassenwechsel: 9,8,9,9 hier zeigte ich meinem Vater die lange Nase und zum Abschluss noch eine acht. Mein Gegner bewies sich als Kumpel und schob auch einen runter, so dass mein Vater an dem Abend der einzige war, der Punkte liegen ließ.

30:2 und Gesamthöchstholz für mich (2 vor meinem Vater, 3 vor Rolf-Dieter, Peter lief so mit ;-)). Und dazu noch nette Gespräche. Wirklich ein schöner Abend. 🙂

Advertisements
Veröffentlicht in Kegeln. Schlagwörter: , . Kommentare deaktiviert für Netter Abend mit einer kleinen Überraschung
%d Bloggern gefällt das: