Lucys Ausflug

Während des Kochens nutzte unsere Katze Lucy die Gelegenheit und entschwand durch die offene Balkontür nach draußen. An sich nichts schlimmes, jedoch sollte man sie dabei im Auge behalten, weil sie, neugierig wie sie ist, gerne auch mal auf das Geländer hüpft. Und das ist mit nicht mal 4 cm Breite nicht unbedingt sicher, zumal es dahinter auch vier Meter abwärts geht…

Doch unsere Katze ist kein Tolpatsch und landete sicher auf dem Vordach des angrenzenden Gebäudes. Von dort ließ sie sich trotz intensiver Bemühungen leider nicht runterlocken.

Ich überlegte schon, den Hund, der in der Kneipe im Hintergrund zu erkennen ist, dafür einzusetzen, die Katze wieder zum reinkommen zu überreden, aber Steffi hielt es für schlauer, die Katze selber wieder reinzuholen.

Lucy war allerdings nicht wirklich willens, wieder in die Wohnung zurückzukehren. Was sie auch prompt Steffi deutlich machte. Bevor Lucy aber die Situation unnötig schlimmer machte, als sie nach ihrer Kratzattacke bereits war, kam sie dann doch zügig rein.

Das Katzennetz ist dafür jetzt endlich bestellt. Und solange hat der Stubentiger Hausarrest.

Advertisements
Veröffentlicht in Alltag. Schlagwörter: , , . 1 Comment »

Eine Antwort to “Lucys Ausflug”

  1. Steffi Says:

    Ganz schön hinterlistig.. erst freut sie sich, dass ich da bin und dann fängt sie das Fauchen und Schlagen an. Mein Finger pocht immer noch :-/


Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: