Was ein Chef sein sollte

Humorvoll.

Leicht sarkastisch mit einem Schuss Ironie.

Gebildet.

Wortgewandt.

Und er sollte Ahnung von Fußball haben.

Mein Chef ist so einer. Das Beispiel liefere ich sofort. Kurze Info vorweg:

Ich leite in diesem Jahr die Tipprunde in unserem Stockwerk und bat gestern um die letzten Tipps.

Mein Chef gab seinen Tipp für das Finale so ab:

Spanien-Niederlande 1:0 (Tor Villa 77.min, nachdem er seinen Gegenspieler in abseitsverdächtiger Position mit einem Faustschlag zu Boden gestreckt hat (natürlich ungeahndet, weil dieser ihn vorher „böse“ angeschaut hat (und deswegen der Faustschlag berechtigt war!!!)), sich den Ball im Strafraum vorgelegt hat, dann leider sehen muß, daß Pedro den Ball annimmt (genau der, der den Ball nicht wieder hergibt!), Villa fädelt darauf geistesgegenwärtig bei seinem am Boden liegenden Gegenspieler ein, bekommt natürlich einen Elfmeter!!!, den er selbst ausführt; da der Ball von der Latte prallt, deutlich auf der Linie aufspringt und aus dem Tor herausspringt, müssen alle Linienrichter mitanfassen, das Tor 20cm weiter nach vorne tragen und die Torauslinie neu kreiden, der Schiedsrichter entscheidet daraufhin auf Tor, Villa wird zum Torschützenkönig und Spieler des Turniers, und die Aufzeichnung der Tätlichkeit aus der Vorrunde wird auf wundersame Weise verschwinden und nie wieder in der öffentlichen Wahrnehmung erscheinen. Völlig verdient, weil Villa das alles gar nicht so gemeint hat und tief in seinem Innern ein ganz feiner Kerl ist (nicht so wie Zidane!) und die FIFA das wußte (ein Glück!!!!!)).

Ich hoffe in diesem Fall, dass er nicht recht haben wird. 😉

Advertisements
Veröffentlicht in Spaß. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für Was ein Chef sein sollte
%d Bloggern gefällt das: