Neue Rubrik: Düstere Fundstücke

Ich hader schon lange mit dieser Rubrik. Einerseits finde ich die Art, wie sie zum Beispiel Sash in seinem Blog umsetzt sehr witzig. Andererseits ist mir so ein Talent nicht gegeben.

Aber es häuften sich in letzter Zeit die Suchbegriffe, über die auf unser Blog zugegriffen wurde, wo ich dachte: WTF?!

Deswegen mache ich jetzt mal mit dieser Rubrik auf und hoffe, Euch damit etwas unterhalten zu können.

Einer der ersten Suchanfragen über die ich stutzend gestolpert bin, ist diese hier:

mit 18 jahre auch eine grenze

Hmm, was hat der oder die gesucht? Vielleicht will ich es gar nicht so genau wissen…

***

merkwürdige hobbys

Auch immer wieder gerne gesucht. Mein Rat: Denkt Euch selber welche aus.

***

Aber es wird ja auch nach Informationen gesucht, z.B. diese hier:

tierpension mahlstedt preis katze

Nur zur Info: Ute Mahlstedt hat eine Hundepension. Freut mich, dass ich helfen konnte.

ich hab es fünf nach zwölf taxi 4

Hmm, ich bin am liebsten (und wahrscheinlich häufigsten) Taxi 5. Und bei mir ist schon zehn nach…

***

Aber Suchbegriffe regen auch zum Nachdenken an. Wie dieser hier:

radio rock revolution neger

Wann zum Teufel habe ich das böse N-Wort benutzt? Ah, hier also…

***

Häufigster Suchbegriff, mit dem hier auf diesem Blog gelandet wurde, ist übrigens

burg fischhausen

Ein Jahr ist das jetzt schon her…

***

Und zu guter Letzt noch der Suchbegriff, der mich dazu brachte, diese Rubrik letzten Endes einzuführen:

grenze und gestecke

Ernsthaft, ich habe wirklich mehrere Minuten gebraucht, bis ich wusste, dass da jemand Kränze und Gestecke suchte…

Advertisements
Veröffentlicht in Fundstücke. Schlagwörter: , , , . 3 Comments »

3 Antworten to “Neue Rubrik: Düstere Fundstücke”

  1. Morgis Says:

    An sowas ähnliches habe ich auch schon gedacht, in zweierlei Hinsicht: Zum Einen tatsächlich „Fundstücke“, sprich: interessante Dinge die ich gesehen und zufällig eine Kamera dabei hatte (was leider viel zu selten vorkommt, als dass ich davon eine eigene Rubrik auf machen könnte. Nicht, dass ich so selten fotografierwürdige Dinge sehen würde, es mangelt an der Anwesenheit der Kamera.).

    Zum anderen eine Statistik über die Suchbegriffe, die bei mir gespeichert sind, sortiert nach gewissen Themen, usw. Aber ich habe mit knapp 250 Suchbegriffen noch zu wenig für eine gute Statistik. Hab so an 1000 gedacht, dann mache ich das mal.

    • stefanprass Says:

      Wie? Sag bloß, Du hast kein Kamerahandy?! 😉

      Wie meinst Du das mit Statistiken? Speicherst Du die extern auf Deinem PC ab und sortierst die Begriffe, oder wie?

  2. Morgis Says:

    Kamerahandy hab ich schon, aber die Qualität der Bilder sind meines Blogs nicht würdig.

    Naja ich würde die Liste wahrscheinlich schon irgendwo speichern. In Excel z. B. da lassen sich die Zellen einfach hin- und herschieben.


Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: