Wie man Suchmaschinen nutzt

Gestern überlegten meine Arbeitskollegen, wie der Typ hieß, der vom Stachelrochen getötet wurde…Jonathan? Dennis?

Kein Problem, dachte ich. Steffi kennt den bestimmt. Schnell angerufen und voll auf den falschen Fuß erwischt. Auch ihre Kollegin konnte nicht helfen. Gut, dann recherchieren wir das halt.

Ich habe dann mal Google gefragt. Suchbegriffe waren „Abenteurer“ „Stachelrochen“ „Australier“. Und wurden prompt fündig. Sein Name: Steve Irwin.

Noch kurz darüber beömmelt, wie „witzig“ Spiegel-Online reimen kann…und dann Steffi angerufen. Sie hatte den Namen auch herausbekommen und war neugierig, welche Suchbegriffe ich benutzt habe. Wie ihre Suchbegriffe waren wollte ich dann natürlich auch wissen:

rtl2 rochen tod

Seitdem ist es in unserem Büro ein Running-Gag, alle Suchbegriffe mit rtl2 voranzustellen. 😀

Advertisements
Veröffentlicht in Wissen. Schlagwörter: , , . Kommentare deaktiviert für Wie man Suchmaschinen nutzt
%d Bloggern gefällt das: