Überlegungen

Gestern Abend sagte Steffi aus heiterem Himmel folgenden Satz:

„Wir brauchen gar keinen größeren Fernseher. Ein größerer würde hier auch nicht reinpassen.“

Da kommt die ganze geballte Technologie-Inkompetenz zum Vorschein, versteckt hinter dem zweiten Satz, der sowas wie Kompetenz vermitteln soll. Typisch Frau eben. Kann man das glauben?

Natürlich brauchen wir einen größeren Fernseher! Nach eigenem, streng objektivem Ermessen versteht sich, könnte sogar ein Beamer im Wohnzimmer Platz finden. Dann könnte der momentan im Wohnzimmer befindliche Fernseher endlich da hin, wo er schon lange hingehört. Nein, nicht in den Müll. Ins Schlafzimmer.

Doch dafür müsste erstmal der Fernseher dort seinen Geist aufgeben. Und ich weiß auch schon wie. Die Katze erwische ich in letzter Zeit häufiger auf dem Fernseher. Wenn ich den Fernseher ein klein wenig nach vorne schiebe, damit er über die Kante ragt und ich der Katze noch etwas mehr zu essen gebe, dann könnte es klappen, dass der Fernseher aus heiterem Himmel vom Schrank kippt. Tja, und dann brauchen wir einen neuen.

Und es ist ja wohl klar, dass es keinen Sinn macht, einen Fernseher fürs Schlafzimmer zu kaufen, wenn im Wohnzimmer so ein altes Ding, dass nicht mal Full-HD kann, rum steht. Der würde dann besser ins Schlafzimmer passen, was auch den Vorteil hat, dass die Katze nicht mehr darauf rumhüpfen kann.

Ja, so mach ich das. Auswählen und kaufen tue ich den dann besser. 32″ sind fürs Wohnzimmer einfach viel zu klein. 😉

Advertisements
Veröffentlicht in Alltag. Schlagwörter: , , , , . 1 Comment »

Eine Antwort to “Überlegungen”

  1. Peter Says:

    Fernseher BRAUCHT man eigentlich gar nicht. ;-P
    Wenn meiner mal den Geist aufgibt (ist auch schon 16 Jahre alt), werde ich sicher keinen neuen kaufen.


Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: