Sag sowas nicht!

Steffi und ich sind im Mai zu einem Polterabend eingeladen. Man kennt das ja. Man kennt Leute, die irgendwann heiraten und die Hochzeit klein feiern. Ist ja auch nicht ganz günstig sowas. Um aber mit den Freunden Bekannten zu feiern, wird halt zum Polterabend geladen.

Anderes Thema: Nun steht der BVB in der Tabelle gut da. Genug Gelegenheit, mal zu schauen, wo und wann die Saison ihr Ende nimmt um vorbereitet zu sein für eine standesgemäße Saisonabschlussfeier. Mitte Mai in Dortmund gegen Frankfurt. So so…

Wann findet denn jetzt noch gleich die Hochzeit statt? Und wann der Polterabend?

Ein kurzer Blick auf die Einladungskarte sagt, dass die Hochzeit genau am letzten Spieltag stattfindet und der Polterabend zehn Tage vorher. Glück gehabt.

Das sagte ich auch gerade Steffi, während wir das Geschenk für meine Eltern einpackten.

I: Na siehste, dass passt doch perfekt. Nur gut, dass wir nicht zur Hochzeit eingeladen wurden. Sollte sich die Gelegenheit noch ergeben, dass unsere Bekannte sich dafür entschuldigt, dass wir nicht zur Hochzeit eingeladen wurden, dann kann ich sagen: Kein Problem, an dem Tag hätte ich eh nicht gekonnt. Da feiert Dortmund seine Meisterschaft.

S: Das darfst Du niemals sagen!

I: Wieso? Sie hat uns doch nicht zur Hochzeit eingeladen und wenn sich unsere Bekannte dafür rechtfertigen will, dann kann ich doch bei der Wahrheit bleiben und sagen, dass ich lieber die Meisterschaft mit Dortmund feiern will.

S: Nein, dass darfst Du niemals sagen! Das Dortmund Meister wird…

Ach so. 😉

Advertisements
Veröffentlicht in Alltag. Schlagwörter: , , , , , , , . 2 Comments »

2 Antworten to “Sag sowas nicht!”

  1. Morgis Says:

    Pssst… Ich dachte es wird – wenn überhaupt – dann erstmal nur über eine mögliche HERBSTmeisterschaft gesprochen!

  2. daniel Says:

    Ja wie geil^^…verdient hätten sie es aber bisher…

    ein trauernder WERDER Fan….


Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: