Qype: Öz-Can hotel in Marmaris

Marmaris

Letztes Jahr im August haben wir Urlaub in Turunc gemacht. Untergekommen sind wir im Drei-Sterne-Hotel ÖZ-Can.
Gleich vorweg, wir haben uns auf eben diese drei Sterne auch eingerichtet und hatten keine allzu hohen Erwartungen. Deswegen hat uns die nicht gerade üppige Auswahl am Buffet auch nicht so gestört. Satt wurden wir jedesmal.
Dafür machten wir ausreichend Gebrauch von den Getränken. War ja All-Inclusive.
Das Hotel ist in zwei Gebäude aufgeteilt. Das Nebengebäude liegt direkt am Strand. Dort ist auch die Terrasse des Hotels, wo vormittags auch die Bar geöffnet hat. Bis Mitternacht kann man dort sitzen, bis man von dem zumeist freundlichen Personal des Platzes verwiesen wird.
Der Strand war eng abgesteckt und m.E. reichten die Plätze nicht für alle Hotelgäste. Also war man gezwungen, früh aufzustehen um sich Liegen zu reservieren. Dabei mitgeholfen hat der Imam, der morgens gegen halb sechs anfing, in der gegenüberliegenden Moschee zu beten.
Das Hotel wurde überwiegend von Polen und Russen bevölkert. Das kann man schlecht finden oder auch nicht. Uns war es egal.
Die Landschaft ist wirklich wunderschön und entschädigt für einige Mängel, die im Hotel unübersehbar sind. Wir hatten zwar die Suite, zwei abgetrennte Räume jeweils mit Klimaanlage ausgestattet, aber das Wasser kam im dritten Stock nur noch plätschernd an. Außerdem steht die Luft oben, was auch ein Verdienst der Dachkuppel ist.
Alles in allem ein für den Preis akzeptabler Ort um dort Urlaub zu machen. Wie gesagt, allzu hohe Erwartungen sollte man aber auch nicht haben.

Mein Beitrag zu Öz-Can hotel – Ich bin theybface – auf Qype

Advertisements
Veröffentlicht in Alltag. Kommentare deaktiviert für Qype: Öz-Can hotel in Marmaris
%d Bloggern gefällt das: