BlaBlaBla

Na, auch genervt vom ständigen BlaBla? Von unstrukturierten Beiträgen, die in Eurem Feedreader auftauchen?

Wäre es nicht toll, wenn Blogautoren gelegentlich ihre Beiträge prüfen lassen würden, ob ihre Beiträge relativ sinnvoll sind oder einfach nur BlaBla? Damit wenigstens die gröbsten Schnitzer auffallen und nicht online gehen.

Dann wüsste ich da was. Den BlaBla-Meter.

Der BlaBla-Meter prüft Beiträge bis 15.000 Wörter auf sprachliche Merkmale, darunter auch den Nominalstil (ich habs bei Wikipedia gelesen, aber nicht verstanden…) und übermäßigen Gebrauch von Phrasen.

Ich finde es ganz toll und das nicht nur, weil meine Hochzeitsrede einen Wert von 0,1 bekommen hat. 😉

(Via Sahanya)

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in blog. Schlagwörter: , , . 4 Comments »

Aufgeregt

Ich komme nicht umhin zuzugeben, dass ich so langsam aber sicher doch etwas (!) aufgeregter werde.

Heute Nacht habe ich geträumt, dass ich unbedingt an folgende drei Sachen denken muss, die mit nach Amiland müssen:

  1. Augentropfen (weil ich mal vor vielen Wochen gelesen habe, dass die Luft im Flugzeug den Augen nicht gut tut)
  2. Sonnenbrille (irgendwie scheinen mir in Träumen meine Augen wichtig zu sein…)
  3. Sonnencreme (überhaupt scheint mir Gesundheit wichtig zu sein…)

Und das habe ich im Traum immer und immer wieder aufgezählt.

Aber sonst bin ich echt nur ganz wenig aufgeregt. 😉

Oh, Apropos Auge: Da fällt mir ein…

Veröffentlicht in Alltag. Schlagwörter: , , . Kommentare deaktiviert für Aufgeregt

Angrillen 2011

No beauty without danger hätte der Beitrag auch heißen können.

Am Samstag waren wir bei unseren Freunden Tim und Antje zum Angrillen. Tim hat sich einen neuen Grill geleistet und der musste natürlich sogleich getestet werden. Um Ende März ist das Angrillen ja eigentlich schon längst überfällig. 😉

Doch was musste ich gerade auf der Waage sehen? Der Abwärtstrend der letzten Wochen ist gestoppt und in die andere Richtung ausgeschlagen. 😦

Aber lecker wars. 😉

Veröffentlicht in Alltag. Schlagwörter: , , . 4 Comments »