O-Ton (22)

„Du hast schließlich nicht immer einen Taschenrechner dabei!“

(jeder Mathe-Lehrer von der 7. bis zur 11. Klasse)

(Gefunden bei fasel’s Suppe)

Advertisements
Veröffentlicht in O-Ton. Schlagwörter: , , , , , . 2 Comments »

2 Antworten to “O-Ton (22)”

  1. JoNa Says:

    Der Matheleher hat Recht.

    1. Kopfrechnen geht – wenn man geübt ist – schneller als einen TR rauszuholen, auch wenn es ein Smartphone ist.
    2. Wer Kopfrechnen kann, wendet seine Fähigkeit auch in Situationen an, in denen andere nicht mal darauf kämen ihren TR rauszuholen.
    3. Wer gut kopfrechnet, dem fallen oftmals auch andere geistige Aufgaben leichter.

    • stefangrenz Says:

      Falsch. Bezogen auf die Aussage hat er eben nicht Recht.

      Auf Deine Punkte bezogen hast Du (und der Lehrer) natürlich Recht und den ergänze ich noch um einen weiteren Punkt.
      Wer gut rechnen kann, weiß auch bei komplizierten Berechnungen, wie man diese im TR eingibt.


Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: