Süßes Bubblebläschen

Vergangene Woche waren die Süße, der Kleine und ich in der Waterfront in Bremen, um mal ein paar Sommerklamotten zu kaufen. Besonders meine Wenigkeit leidet an einem Mangel an kurzen Hosen. Viel dringender war es dennoch für die Süße, die absoluten Klamotten-Notstand hat und von der auch die Initiative ausging. 😉

Wir waren schnell erfolgreich und das sollte gefeiert werden. Oder wollten wir für die zweite Runde („ich brauch noch Schuhe“) Kraft tanken? Egal, es sollte auf jeden Fall gemütlich sein und deshalb schlenderten wir Richtung Food-Court. Da dort nur Fast-Food angeboten wird, entschied ich mich für ein Sub und die Süße gönnte sich ein Fischbrötchen. Da man mit dem Essen sich schlecht draußen beim Alex hinsetzen konnte, brauchten wir auch was zu trinken. Damit konnten wir uns zwar erst recht nicht beim Alex hinsetzen, aber direkt ans Hafenbecken. Erwähnte ich, dass es auf jeden Fall gemütlich sein sollte?

Steffi hatte neulich ihr erstes Bubble-Tea Erlebnis und ich schlug vor, dieses Erlebnis mit mir zu teilen. Wir schossen also zwei Bubble-Shakes und pflanzten uns nach draußen, wo erstmal der Kleine gefüttert wurde…

Dann waren die Blubberbläschen dran. Ganz ehrlich. Ich weiß nicht, wieso man einen viel zu verwässerten und mit Eis künstlich klein gehaltenen Milchshake mit Perlen aus Zuckerlösung gefüllt für fast vier Euro kauft. Außer zum probieren natürlich. 😉
Aber so viel weiß ich. Nochmal mach ich das nicht. Vor allem, nachdem ich den Artikel gelesen habe. Wobei ich mir das schon beim Kauf dachte, aber hey: Wir wollten es auf jeden Fall gemütlich haben.

Veröffentlicht in Alltag. 1 Comment »

Amigo, the laughing Gorilla

Muss ich wohl so hinnehmen…

(Via Joel B.@Buzzfeed)

Und ihr so?

Veröffentlicht in Fundstücke. Schlagwörter: , , . 6 Comments »

Cuba Libre

Wenn ich an fünf aufeinander folgenden Tagen Cuba Libre trinke, dann

– habe ich entweder Urlaub und lasse etwas Urlaubsfeeling in mir aufsteigen

– oder es gibt bald wieder Havana-Club im Angebot…

Oder beides! 😉

Veröffentlicht in Alltag. Schlagwörter: , . 2 Comments »

O-Ton (25)

Steffi kriegt sich gerade nicht mehr ein. Nach diesem Ballwechsel

war mein Spruch

„Am Ende ist immer einer traurig“

wohl doch i-wie komisch…

Veröffentlicht in O-Ton. Schlagwörter: , , , . 2 Comments »

Für meinen Bruder

(Via Malcolm)

Veröffentlicht in Gesundheit. Schlagwörter: , . Kommentare deaktiviert für Für meinen Bruder

Der Haken

Ein richtig schöner Abend gestern, im Kreise meiner Familie. Das Essen hat geschmeckt, die Gespräche liefen auch gut. Es war einfach ein wunderschönes Wiedersehen.

Leider hatte der Abend dann doch einen negativen Haken. Kaum das der Besuch weg war und ich am PC saß, musste ich lesen, dass Adam „MCA“ Yauch seinem Krebsleiden erlegen ist. Mit 47 Jahren! Meine Gedanken sind gerade bei seiner Familie und Freunden, die viel zu früh einen Verlust beklagen müssen. Scheiß Krebs!

Veröffentlicht in Machs gut. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für Der Haken

The Kraken is released

Das folgende Bild dümpelt schon wieder etwas länger in meinen Lesezeichen rum:

(Via Chris und reddit)

Sowas nennt man wohl ein Oligopol…

Die Übersicht ist sehr amerikanisch geprägt. Firmen wie Dr. Oetker, heristo oder Beiersdorf fehlen leider.

Und wem die Überschrift nichts sagt…klickst Du Dich hier schlau!

Veröffentlicht in Wissen. Schlagwörter: , , , , . 2 Comments »

Besuchszeit

Wenn alles gut gelaufen ist, dann sitzen wir jetzt am reich gedeckten Tisch und verzehren Teile eines Hähnchens, welches kurz zuvor noch in Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, Oliven und Orangen gebadet hat.

Viel wichtiger als das was auf dem Tisch ist, sind jedoch die Personen, die um den Tisch herum sitzen. Denn nicht nur meine Eltern, denen ich das Gericht schon vor laaaaanger Zeit versprochen habe, sind anwesend. Nein, auch meine Cousine aus Amerika ist zu Besuch. Mitgebracht hat sie ihre Tochter Alisa und beide ihre Partner. Auf diesen Besuch freue ich mich schon richtig lange! Aber sowas von! 🙂

Veröffentlicht in Alltag. Schlagwörter: , , , , , . Kommentare deaktiviert für Besuchszeit

Wie das Land, so der Joint…

Der ist einfach zu gut, um ihn bei Facebook versauern zu lassen! Und wie glaubhaft der Spot rüberkommt. Man könnte fast meinen, die meinen das Ernst und machen das nicht nur, um Wählerstimmen bei den Piraten abzugreifen…

(Via Chris)

Veröffentlicht in Video. Schlagwörter: , , . 1 Comment »

The Million Dollar Quartet

Ich will hier ja nicht auf die Kacke hauen, oder so. Aber dort wo auf dem Bild Johnny Cash steht, standen mein liebes Mädel und ich vor ca. einem Jahr auch. Direkt vor diesem Bild, dass da mittlerweile hängt.

(Via This Is Not Porn)

Veröffentlicht in Bilder. Schlagwörter: , , , . 2 Comments »