Nachtrag in eigener Sache

Mein Gewissen hat sich gemeldet, just nachdem ich den Artikel am Mittwoch über Niveaufernsehen verfasst habe. Keineswegs sollte mich dieser Artikel in den Himmel der „Unfehlbaren“ heben, denn auch ich bin ein Opfer der Unterhaltungsmedien. *schäm*

So hab ich mich gleich am Mittwoch dabei erwischt, wie ich schön vorm Fernseher Teenagern in in der Wüste bei brisanten Psychologiestunden über die Schulter geguckt habe. WIESO??? Es ist RTL, es ist Unterhaltung, es ist Schwachsinn. Doch möchte ich einen großen Teil der Schuld auf Annegret Nobel abwälzen, die so eine belegt-gepresste Stimme hat, dass man jedesmal aufs neue gespannt auf den Tag wartet, an dem sie sich räuspert und sich der Schleimpropfen in ihrem Hals löst und sie mit glockenklarer Stimme weiterspricht 🙂

Ich kann mir nicht helfen, es ist wie einen Bienennest. Es bereitet mir Gänsehaut und Ekel, wenn ich es seh, aber ich kann trotzdem nicht wegschaun.

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Alltag. Schlagwörter: , , , , . 1 Comment »

Erfüllungen

Zum Geburtstag gab es noch zwei Gutscheine von Amazon.de. „In letzter Zeit“ bekam ich gerne auch mal Gutscheine vom MediaMarkt oder Saturn, wo ich mich immer extrem schwer tat, diese überhaupt einzulösen. Deshalb der explizite Wunsch, mir doch bitte einen Gutschein von Amazon zu schenken, da ich dort wesentlich häufiger einkaufe, als bei den Metroablegern

Es gab also von meinen Kollegen und auch meinen Eltern jeweils einen Gutschein.

Für den Gutschein den ich von meinen Ellies bekam kaufte ich

„Meinungsmache: Wie Wirtschaft, Politik und Medien uns das Denken abgewöhnen wollen“ von Albrecht Müller
„SQL kurz und gut“ von Jonathan Gennick und
– die DVD „Death Proof – Todsicher“.

Den Gutschein von meinen Kollegen löste ich auch gleich bei der Gelegenheit ein. 😉

Und da ich gerade bei Quentin Tarantino bin, krallte ich mir auch gleich seinen letzten Film „Inglourious Basterds“. 🙂

Außerdem noch zwei Bücher, zum einen „Grundwissen Psychologie“ von Burkhard Vollmers und zum anderen „Frau Antje und Herr Mustermann – Niederlande für Deutsche“ von Dik Linthout. Ja, abwechslungsreicher kann es kaum noch sein. 😉

(Alles Amazon-Partnerlinks)

Veröffentlicht in Alltag. Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , . Kommentare deaktiviert für Erfüllungen