Aufgeschoben ist nicht aufgehoben (1)

In wenigen Minuten würde unser Polterabend beginnen, wenn wir nicht die Hochzeit verschoben hätten. Zum Glück sind wir mit dem neuen Termin glücklicher und die ersten Zusagen haben wir auch schon. Morgen geht unsere Hochzeitszeitung an die Gäste per Post raus. Bei Gelegenheit poste ich diese inklusive aller Rechtschreibfehler hier auch noch. Zuerst aber ein Bild, dass noch vom Urlaub übrig ist und beweist, dass wir unsere Ringe schon gerne tragen.

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Bilder. Schlagwörter: , . Kommentare deaktiviert für Aufgeschoben ist nicht aufgehoben (1)

Ringsuche

Heute mittag gingen Steffi und ich zum Standesamt, um schon mal die Formalitäten für die Hochzeit zu klären. Kurz bevor wir losfuhren, machte sich Panik in der Düsternortstraße 85 breit. Ihr Verlobungsring ist weg. Nach kurzer intensiver Suche tauchte er leider nicht auf und ich brachte den tollen Hinweis, dass sie gestern beim Reiten war. Aber auch in den Reiterklamotten war der Ring nicht zu finden. Steffi war total aufgelöst und schaute auch im Auto gründlich nach. Nichts.

Beim Standesamt ging alles sehr schnell, schließlich müssen wir erstmal alle Unterlagen zusammenkriegen, die schön säuberlich auf einem Zettel stehen.

Danach klapperten wir noch zwei Juweliere ab (Buchholz und Steinfeld), wo wir vielleicht auch schon unsere Ringe gefunden haben. Und dann erledigten wir noch was auf unserer To-Do-Liste, nämlich eine Sonnenbrille für Steffi. Gestern war sie schon bei Fielmann und suchte sich ein paar aus. Nun sollte ich mitentscheiden, welche es nun sein sollte.

Nachdem das auch erledigt war und wir eine Bratwurst später wieder zu Hause waren, ging die Ringsuche weiter. Denn nur weil wir vielleicht die Hochzeitsringe gefunden haben, war Steffis Verlobungsring immer noch verschwunden…

Steffi war immer noch traurig und ich zuckte nur mit den Achseln. Ich mein, ist ja auch kein Drama. Was erwartet sie? Das ich sie übers Knie lege und ihr den Hintern versohle?

Also erstmal ein Stück Kuchen essen, Kaffee trinken und Himym gucken.

Und was macht Steffi? Zückt ihren Verlobungsring als wäre nichts gewesen und meint nur:

„April!April!“

Ich hasse Aprilscherze. Weil ich ihnen immer auf dem Leim gehe. Kein Wunder, so leichtgläubig wie ich bin.

JETZT hätte ich sie übers Knie legen und den Hintern versohlen können! 😉

Veröffentlicht in Spaß. Schlagwörter: , , , , . Kommentare deaktiviert für Ringsuche

Die Frau der Ringe

Gestern waren Steffi und ich im Zuge unserer Hochzeitsvorbereitungen beim Juwelier, um uns um die Trauringe zu kümmern. Uns hatte es ins Trauringstudio Sudmann verschlagen, da im Radio gerade für eine Aktion geworben wird, wo es auf den Herrenring 50% Rabatt gibt.

Ich bin ja bei Juwelieren immer etwas skeptisch, weil ich denen durchaus eine gewisse Abgehobenheit zutraue. Hier war das ganz und gar nicht der Fall. Wir wurden von der ersten bis zur letzten Minute nett und zuvorkommend behandelt. Es wurde auf unser finanzieller Rahmen ebenso eingegangen, wie auch auf unsere Unerfahrenheit bezüglich Ringe und dem Kauf derselben. Gerade das ist für Kaufleute ja immer etwas schwierig, schließlich haben sie tagtäglich mit ihrem Geschäft zu tun, für den Kunden jedoch ist es eine neue Erfahrung. Dem dann jedes Mal aufs Neue die Unterschiede aufzuzeigen und ihm auch das Gefühl von Sicherheit und Vertrautheit zu vermitteln sowie Verständnis für die jeweilige Situation entgegenzubringen und sich auch darauf einzustellen ist sicher nicht einfach.

Aber genau diese Aspekte erfüllte der gestrige Besuch beim Juwelier zu unseren vollsten Zufriedenheit. Natürlich waren wir von der Fülle der Angebote erschlagen, konnten aber unseren Geschmack schon klar herausstellen. Unsere preislichen Vorstellungen mussten wir, wie sollte es anders sein, „etwas“ nach oben korrigieren. 😉

Das dann die Frau uns auch noch empfohlen hat, andere Juweliere aufzusuchen um auch deren Angebotspalette anzuschauen, zeugt schon von einem gewissen Selbstbewusstsein und bleibt im Gedächtnis des Kunden sicher positiv hängen. Gestern jedoch waren wir für einen weiteren Besuch bei einem Juwelier einfach zu erschlagen.

Veröffentlicht in Alltag. Schlagwörter: , , . Kommentare deaktiviert für Die Frau der Ringe