Hochzeitscheck

Heute in fünf Wochen werden wir bereits als verheiratetes Paar in Amiland sein. Das heißt in 22 Tagen wird gepoltert, in 32 Tagen wird standesamtlich, in 33 Tagen kirchlich geheiratet. Zeit für eine Checkliste.

Polterabend organisiert: Check

Standesamt: Check

Essen reserviert: Check

Kirche reserviert: Check

Gaststätte reserviert: Check

Anzug: Check

Hochzeitskleid: Check

Schuhe: Check

Ringe: Check

Tanzkurs absolviert: Check und zum Fortgeschrittenenkurs angemeldet (höre ich da „Streber“-Rufe?)

DJ organisiert: Check

Essen für die Feier bestellt: Fail, Termin am 05.03.

Gespräch mit Pastor: Fail, Termin am 19.03.

Flugtickets für die Flitterwochen: Check

Reisepass beantragt: Check

Hab ich was vergessen? Ganz sicher habe ich was vergessen. Aber das kann meine Verlobte ja noch ergänzen. Oder ihr in den Kommentaren. Ich für meinen Teil schaue mir jetzt gleich die Sendung „Alle Neune“ im NDR an. Und warte auf Ergänzungen der erfahrenen Eheleute.

Werbeanzeigen

Ringsuche

Heute mittag gingen Steffi und ich zum Standesamt, um schon mal die Formalitäten für die Hochzeit zu klären. Kurz bevor wir losfuhren, machte sich Panik in der Düsternortstraße 85 breit. Ihr Verlobungsring ist weg. Nach kurzer intensiver Suche tauchte er leider nicht auf und ich brachte den tollen Hinweis, dass sie gestern beim Reiten war. Aber auch in den Reiterklamotten war der Ring nicht zu finden. Steffi war total aufgelöst und schaute auch im Auto gründlich nach. Nichts.

Beim Standesamt ging alles sehr schnell, schließlich müssen wir erstmal alle Unterlagen zusammenkriegen, die schön säuberlich auf einem Zettel stehen.

Danach klapperten wir noch zwei Juweliere ab (Buchholz und Steinfeld), wo wir vielleicht auch schon unsere Ringe gefunden haben. Und dann erledigten wir noch was auf unserer To-Do-Liste, nämlich eine Sonnenbrille für Steffi. Gestern war sie schon bei Fielmann und suchte sich ein paar aus. Nun sollte ich mitentscheiden, welche es nun sein sollte.

Nachdem das auch erledigt war und wir eine Bratwurst später wieder zu Hause waren, ging die Ringsuche weiter. Denn nur weil wir vielleicht die Hochzeitsringe gefunden haben, war Steffis Verlobungsring immer noch verschwunden…

Steffi war immer noch traurig und ich zuckte nur mit den Achseln. Ich mein, ist ja auch kein Drama. Was erwartet sie? Das ich sie übers Knie lege und ihr den Hintern versohle?

Also erstmal ein Stück Kuchen essen, Kaffee trinken und Himym gucken.

Und was macht Steffi? Zückt ihren Verlobungsring als wäre nichts gewesen und meint nur:

„April!April!“

Ich hasse Aprilscherze. Weil ich ihnen immer auf dem Leim gehe. Kein Wunder, so leichtgläubig wie ich bin.

JETZT hätte ich sie übers Knie legen und den Hintern versohlen können! 😉

Veröffentlicht in Spaß. Schlagwörter: , , , , . Kommentare deaktiviert für Ringsuche