Vergangenheit

Nachdem mir mein Vater auf dem Weg zur Beerdigung meines Onkels von seinem Stayfriends-Account erzählte und darüber, wie er mit meinen Cousinen per Stayfriends in Kontakt ist, habe ich mich letztendlich doch nach langem Ringen mit mir selber entschieden einen Account dort einzurichten.

Wer mich kennt, weiß auch von meiner Abneigung von StasiVZ und Co(nsorten). Warum also Stayfriends? Also erstens, weil es Geld kostet. Im Ernst, das hindert schon mal einige davon ab, mich zu belästigen, mit denen ich vielleicht damals nichts tun haben wollte und heute (wahrscheinlich) auch nicht will. Ein Problem, mit dem Steffi bei MeinVZ ständig konfrontiert wird.

Dann wäre da noch die Tatsache, dass viele meiner früheren Bekannten sich aus dem Zirkel der Schule rekrutierten. Und da ist es schön, einige von denen wiederzusehen und ihren Werdegang zu verfolgen.

Und last but not least ist da noch die Tatsache, dass ich das eben auf Schulfreunde und Familienmitglieder einschränken möchte. Denn ein paar Arbeitskollegen schön und gut, aber sollte es meiner Meinung nicht überhand nehmen. Auch etwas, was ich dank Steffis Zugehörigkeit bei den VZs gelernt habe.

Advertisements
Veröffentlicht in Alltag. Schlagwörter: , . Kommentare deaktiviert für Vergangenheit
%d Bloggern gefällt das: